Erfolgreicher Einstieg für Amateurinnen und Vollzeit-Models als Pornodarstellerin

Job für Schulabgängerinnen – Berufswahl Pornomodel

Die Berufswahl ist eine Lebensentscheidung

Da wir öfters einmal Bewerbungen zum Pornocasting von Schulabgängerinnen bekommen, hier ein paar Tipps zur Berufswahl als weibliches Model. Männlichen Schulabgängern die mit Pornovideos Geld verdienen wollen, empfehlen wir dies Informationsseite für männliche Models.

Genau wie jeder andere Beruf ist Erotik- und Pornomodel etwas, dass du dir gut überlegen solltest. Denn egal welcher Beruf – du musst damit auf lange Zeit zufrieden sein.

Pornocasting – und dann? Chancen als Pornomodel

Natürlich bewirbt man sich bei einem Pornocasting, um danach als Darstellerin Sex-Videos zu drehen. Die Anreize sind:

  • Spaß bei der Arbeit mit einem super Verdienst
  • Ein lockeres Umfeld und viel weniger Vorschriften als in anderen Berufen
  • Der Wunsch als Darstellerin bekannt und beliebt zu werden

Aber es gibt noch viel mehr Anreize, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind. Denn als Darstellerin & Pornomodel kannst während deiner aktiven Zeit vor der Kamera nicht nur super verdienen, sondern dir auch den Grundstock für deine Arbeit später schaffen. In der Erotikbranche und der Medienbranche ganz allgemein gibt es eine Menge interessante Arbeit auch hinter der Kamera. Du wirst Erfahrungen und Einblick im gesamten Produktionsablauf sowie z.B. der Vermarktung bekommen. Aber auch für die Aufnahmen selbst lernst du die Voraussetzungen und Tätigkeiten im Umfeld kennen. So kannst du dir in Ruhe ansehen, was dir für später auf Dauer Spaß macht. Eine Schulabgängerin die sofort in eine Lehre oder andere Ausbildung geht, kann das nicht!
Wir kennen zum Beispiel Models die während ihrer Zeit als Pornodarstellerin einen Beruf wie Visagistin, Fotografin, Aufnahmeleiterin o.ä. gelernt haben, oder danach selbst erfolgreich eine Produktion oder Agentur eröffnet haben. Denn in der Medienbranche fragt niemand nach dem „Lebenslauf“ – sondern nach den Leistungen & Erfahrungen. Du brauchst also keine Angst haben dich zu einem Pornocasting zu bewerben – diese Arbeit ist heutzutage keine Sackgasse mehr aus der du nie wieder herauskommst. Im Gegenteil, z.B. auch einige Moderatorinnen im TV haben füher auch als Pornomodel gearbeitet.

Berufswahl Pornodarstellerin – die Zukunftsaussichten

Natürlich solltest du dir überlegen ob du es gerne hast dich freizügig zu zeigen und im Mittelpunkt zu stehen. Wenn du der Typ junge Frau dazu bist die das gerne mag, ist diese Berufswahl absolut OK. Dann kannst du von Anfang an sehr gut verdienen, echten Spaß bei der Arbeit haben und dich im Lauf der Zeit in Ruhe orientieren was du später machst. Denn auch der Umstieg danach in einen bürgerlichen Beruf ist heutzutage kein Problem mehr.

Viele Tipps bekommst auf unserer Homepage oder nach deiner Bewerbung zum Pornocasting im persönlichen Gespräch. Wir freuen uns darauf dich bei deinem Einstieg zu unterstützen & dir so einen guten Start zu ermöglichen
Dein Pornocasting Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte hilf uns Spam zu vermeiden. Übertrage die Zahlen in das Textfeld darunter: *