Individuell & seriös bei der größten Produktions und Modelcasting-Seite in Deutschland

Kamera

Karriere in der Sexbranche

Pornocasting – der Anfang vom…

Arbeit in der Sexbranche ist reizvoll, bringt gute Einkünfte und vor allem – es gibt sehr gute Zukunftsaussichten!
Denn der Einstieg als Erotikmodel mit einem Pornocasting ist keine Einbahnstraße oder Sackgasse. Im Gegenteil.
Viel junge Frauen die Interesse daran haben befürchten damit alle Möglichkeiten einer beruflichen Karriere aufzugeben. Das ist aber nicht so, denn auch in der „Sexbranche“ gibt es viele spannende Jobs und Aufgaben hinter der Kamera. Wenn ein Pornomodel über ein paar Jahre aktiv vor der Kamera und bei Events Erfahrungen gesammelt hat, ist die eine super Basis um mit der Zeit organisatorische Aufgaben zu übernehmen. Aktive Pornomodels merken sehr schnell, ob die Personen mit denen sie arbeiten wirklich selbst etwas von der Arbeit und dem Umfeld verstehen.

Auch in der Sexbranche gibt es viele Wege zum beruflichen Ziel

Auf dieser Erfahrung aufbauend kann eine Darstellerin später viele Wege gehen. Denn sie kennt alle Schritte – vom ersten Pornocasting bis zum erfolgreichen Model – persönlich. So kann sie

  • selbst Pornos produzieren (mit anderen Models als sie selbst vor der Kamera)
  • eine Modelagentur gründen und erfolgreich leiten
  • eine Escort-Agentur leiten oder verantwortlich übernehmen
  • viele andere Berufe im Bereich der Medien (Visagistin, Regisseurin, Casting-Agentin etc.) ausführen

Dies sind nur einige der Möglichkeiten einer langfristigen Karriere die einer Darstellerin offen stehen, nachdem sie aktiv als Porno- und Erotikmodel gearbeitet hat.

Pornoregisseur – ein aussterbender Beruf?

Mit der zunehmenden Tendenz zu kleinen Produktionsteams im Bereich Pornografie, stellt sich die Frage ob der Aufgabenbereich des Pornoregisseurs nicht hinfällig geworden ist. Dazu vorab ein paar Begriffserklärungen der einzelnen Berufe am „normalen“ Film-Set:

  • Produzent: Leitet die gesamte Produktion. Überwacht und initiiert voll umfänglich alle Arbeitsbereiche am Set aber auch in der Post-Production usw.
  • Aufnahmeleiter: Leitet, delegiert und überwacht alle Vorgänge am Set = bei den Aufnahmen selbst. Vom Produktionsfahrer bis zum Catering, vom rechtzeitigen Erscheinen der Darsteller/Innen bis zur Regenmaschine – all das leitet und überwacht der Aufnahmeleiter
  • Kameraman/1. Kameramann: Ist für die Lichtführung, die bildlich korrekte Darstellung der Kulissen & Darsteller verantwortlich. Ebenso ist der Kameramann für die bildliche Darstellung der Dramaturgie und Effekte zuständig
  • Regisseur: Leitet und überwacht die Darstellung, Dramaturgie und die Inhalte (Text, Gesten, Mimik etc.) der Protagonisten. Er ist speziell bei Pornografie für einen glaubhaften Ablauf der Sex-Szenen, eine leidenschaftliche Darstellung der Erotik wie auch für mögliche Dialoge verantwortlich. Da beim Pornofilm Szenen schlecht unterbrochen werden können, wir häufig mit Stellproben und Ablaufproben vor den eigentlichen „heißen“ Aufnahmen gearbeitet. Dabei vermittelt der Regisseur den Models wie er sich die Szene vorstellt, welche die Models dann später frei nachspielen.
    Ab und zu greift der Regisseur auch in laufende Szenen ein, um diese kurzfristig zu unterbrechen. Beispielsweise wenn eine Sequenz von den Models zu lange ausgedehnt und somit langweilig wird. Oder wenn die Akteure beim Sex die Kamera „vergessen“ und so der Kameramann deshalb keine geilen Aufnahmen machen kann (Haare im Bildvordergrund, Hand/Fuß etc. vor Schwanz & Muschi – einfach alles was den Zuseher stören könnte)

Bei Pornoproduktionen im kleinen Team ist oft der Kameramann und Regisseur ein und die selbe Person. Das heißt nicht, dass die Arbeit eines Pornoregisseurs heutzutage nicht mehr nötig ist. Es heißt nur, dass eine Person Produzent & Kameramann & Regisseur in Personalunion ist und diese Aufgaben zusammen übernimmt. Und umso besser dies alles ein guter Produzent erfüllen kann, desto beliebter  und erfolgreicher werden die Pornofilme werden.

Für dich als Pornomodel macht dies die Arbeit teils auch angenehmer. Es reden nicht „soundsoviel“ Leute am Set mit, sondern es läuft stressfrei und ohne hektik ab. Du hast einen Ansrechpartner, der mit dir zusammen für deinen bestmögliche Darstellung im Video sorgt.

Pornoproduzent werden

Ganz einfach – oder doch nicht!

Klar haben sich mit der modernen Medientechnik auch für den „Privatmann“ Möglichkeiten aufgetan, von denen vor 15 Jahren ausgewachsene Produktionsanstalten nicht mal geträumt haben.

Also, Urlaubscamcorder einschalten und los geht´s als erfolgreicher Pornoproduzent…

Nur ganz so einfach ist es dann doch nicht. Wir haben viele Bewerbungen zu unserem Pornocasting von Models die es vorher „privat“ mit Freund/Bekannten probiert haben. Oder von Paaren die dann gemerkt haben das doch mehr dazu gehört als nur mal schnell beim Sex mit der Kamera draufzuhalten. Das klappt eine kurze Zeit ganz gut, weil neue Gesichter (bzw. Brüste und Muschi 🙂 ) immer gerne gesehen sind. Aber spätestens nach 4-5 Clips kommt es darauf an, dass der noch so hübscheste Körper auch richtig in´s Bild gesetzt wird. Sonst werden die Videos langweilig und für den Zuseher unattraktiv.

Als Pornoproduzent solltest du

  • ein ausreichendes Maß an Wissen über Kameraführung und Bildgestaltung mitbringen
  • eine ausreichende (und leicht transportable) technische Ausrüstung im Bereich Lichttechnik zur Verfügung haben – aber keine Baumarkt Baustellenscheinwerfer oder so 😉
  • dich bei der Lichtführung gut auskennen
  • dich bei der Nachbearbeitung soweit auskennen, dass du kleine Fehler kaschieren kannst ohne (!) das jemand den Schnitt erkennt, Namen und Logos einkeyen kannst, Tonfehler nachbearbeiten kannst usw.
  • wirklich gut Bescheid wissen über Videosysteme, Codecs, Streaming etc.
  • definitiv alle Plattformen kennen (ca. 12 große und gute) wo du die Clips gut vermarkten kannst
  • wissen wie VOD funktioniert und wo die besten Anbieter zu finden sind (auch USA & Japan)
  • selbst eine ansprechende und nach SEO-Gesichtspunkten optimierte Homepage mit Pay-Bereich für Videos erstellen können. Dazu sind auch Geschäftsbeziehungen zu entsprechenden Cash-Handlern Voraussetzung.
  • und natürlich NICHT mit dem Urlaubscamcorder aufnehmen. Man(n) sieht den Unterschied – glaub es uns 😉

Von den ganzen anderen Dingen im Umfeld (rechtliches wie Bildfreigabeerklärungen, Darstellerakquise, Locations usw.) mal ganz abgesehen. Ein Pornoproduzent braucht für erfolgreiche Arbeit erst einmal eines:

Eine ganze Menge Erfahrung!

Und die bekommt man halt nur mit der Zeit, wenn man lernt und sich lange Zeit intensiv mit etwas beschäftigt.

Es macht schon Sinn die Aufgaben zu teilen. Deshalb sind ja viele Models auf der Suche nach erfahrenen und versierten Produzenten.

Pornocasting – hinter den Kulissen

Angst ist unötig! Unser Pornocasting ist keine „Fleichbeschau“ oder „Probeficken“

Viele Girls überlegen oft lange hin und her zu einem Pornocasting zu gehen. Manchmal ist aber die Scheu so groß, so dass sie sich doch nicht trauen. Daher gestalten wir unser Pornocasting nicht als schnellen Test vor dem du Angst haben musst!

Denn natürlich wissen wir, dass jede junge Frau beim ersten Mal vor der Kamera nervös ist. Wir erwarten also bei deinem ersten Pornocasting auf keinen Fall eine totale perfekte Vorstellung.
Im Gegenteil, oft sind die Models die anfangs etwas schüchtern sind später dann die Erfogreichsten. Denn wenn sich die Nervosität vor der Kamera mit der Zeit in erwartungsvolle Geilheit gewandelt hat – super 🙂

Wenn du noch keine Kameraerfahrung hast – überhaupt kein Problem. Bei uns kannst du auch zuerst einmal ein paar Solo-Szenen drehen. So kannst du dich an Licht, Kamera usw. gewöhnen. Und du brauchst keine Angst zu haben, dass etwas schief geht. Ebenso gehören bei uns Promotionfotos zu einem seriösen Pornocasting. Auch dabei verlierst du deine Befürchtungen „etwas falsch zu machen“. Mit einem erfahrenen Team ist das alles kein Problem.

Also, keine Angst – Pornomodel werden ist auch für dich kein Problem. Wir freuen uns auf heiße Aufnahmen und geile Events mit dir.

Frohe Weihnachten und ein geiles neues Jahr

Weihnachtsfrau - mal ganz anders. Sexy Pornomodel im Weihnachtsmann-Kostüm

Ups… – Weihnachten kribbelt irgendwie zwischen den Beinen

Liebe Freundinnen und Freunde,

es geht ein sehr erfolgreiches Jahr zu Ende. Wir möchten hier allen die an diesem Erfolg beteiligt sind ganz herzlich alles Gute für das kommende Jahr und noch geruhsame Weihnachtsfeiertage in diesem Jahr wünschen.

Und natürlich ein großes Dankeschön an alle:
  • Pornodarstellerinnen die sich bei uns beworben haben und mit uns arbeiten
  • Produzenten & Produzentinen die den Erfolg der Models möglich machen
  • Darsteller die mit viel Spaß & den Models geile Szenen drehen
  • Webseiten-Besucher und Leser unseres Blog die uns Anregungen geben

Lasst es euch weiterhin so gut gehen wie bisher!

Auf das das in Erfüllung geht was ihr euch selbst wünscht…

Prost auf ein super neues Jahr 😉

Pornocasting 4you

Herbstcasting und Wintercasting

Der Herbst hat uns voll erwischt, aber das Casting geht weiter 😉

Immer nach dem Motto „draußen kalt, drinnen heiß“ planen wir ein paar ganz heiße Events für den Winter. Speziell in der Vorweihnachtszeit mit Nikolaus und dem Advent sind wir nicht untätig, um z.B. für die Zeit nach den Weihnachtsfeiertagen Drehs und GangBangs vorzubereiten.
Dann haben viele Darstellerinnen die nicht zu den Wintersportlerinnen gehören, Zeit und Lust sich die kalten Tage mit geiler Action vor der Kamera zu vertreiben. Wenn du das als Einstieg nutzen willst freuen wir uns auf deine Bewerbung / Casting.

Dein Team von Pornocasting 4you