Amateur Pornostar werden

Viele Frauen die lebensechte Pornos & real in Amateurpornos gelebte Geilheit scharf finden, fragen sich: Kann ich als Neueinsteigerin dann auch wirklich Amateur Pornostar werden? Denn wenn du Pornodarstellerin wirst, willst du ja sicher beliebt sein, viele Fans haben und so dann super verdienen…

Die Antwort ist eindeutig: Ja! Das kannst du planen, und das geht. Sehr gut sogar 👍
Denn Amateurporno heißt ja nicht „billig-unprofessioneller Privatporno“. Das „Amateur“ bezieht sich auf den Lifestyle mit echten Spaß am unkomplizierten Sex, und die erotische Offenheit die eine Pornodarstellerin mitbringen muss um real Amateur Pornostar zu werden. Im Gegensatz zu den Profi-Models die ihre Sexszenen oft nur lustlos abarbeiten, kommt es darauf an das man dir den Spaß dabei jederzeit anmerkt 🤩

Es dauert bei uns nur kurze Zeit bis du Amateur Pornostar bist, wenn du dich von einem unserer professionellen Produzenten aufbauen lässt. Und du wirst auch sehr sehr gut dabei verdienen. Besser als viele Profis!

Tipp: Das alles kannst du sehr gut z.B. mit einer Musikerin vergleichen. Alle erfolgreichen Musiker*Innen, Bands usw. haben einen erfahrenen Produzenten. Denn trotz der ganzen Möglichkeiten im Internet, auch selbst ein wenig etwas zu erreichen
wirklich erfolgreich – also echte Stars – sind hier wie da nur professionell gemanagte und angeleitete Models ✔

Hier (klick) haben wir aktuell ein super Angebot für Girls, die echter Amateur Pornostar werden möchten… 💖

Was heißt Pornostar und Amateur Pornostar werden genau?

Eigentlich heißt Amateur ja „nur zum Spaß“ bzw. im Gegensatz zu professionell „ohne (viel) Geld“. Das stimmt natürlich nicht!

Denn als Amateur-Pornostar verdienst du mal so richtig gutes Geld. Wenn du es richtig machst, viel besser als Profi-Models.
Der Begriff Amateurporno ist entstanden als echte Liebespaare oder „unechte“ Pärchen angefangen haben, ihre Sexvideos auf Internet-Plattformen online zu stellen und damit super zu verdienen. Profi-Pornos mit Drehbuch, ständigen Pausen/Szenenwechseln, großem Team usw. (die es ja so auch fast gar nicht mehr gibt) wirken unnatürlich. Als Amateurporno Star kommt es 100% darauf an, dass du wirklich jederzeit unkompliziert Spaß am Sex hast, und deine Geilheit auch echt ist!

Hier direkt zum aktuellen Casting… 💖

Was heißt „unechte“ Amateurporno Paare?

Klar, ein echtes Paar ist eben ein Liebespaar oder Ehepaar die ihre privaten Pornos veröffentlichen. Ein unechtes Paar sind halt Bekannte, Kollegen oder online gecastete Girls & ein Mann die sich so gut verstehen, dass sie zusammen geile Pornos drehen. So sind schon viele Girls zum echten Amateur Pornostar geworden, und zeigen den Fans ihren scharfen Lifestyle.
Aufgrund der inzwischen großen Konkurrenz, ist deine eigene Geilheit, Offenheit und erotische Vielseitigkeit zwar Grundvoraussetzung
– aber ohne auch technisch gute Videos und eine vielseitige Promotion wird es nicht klappen Amateurpornostar zu werden.

Wenn du Amateur Pornostar werden möchtest, frag dich mal:

  • Bin ich wirklich offen genug, jederzeit völlig unkompliziert mit fremden Partnern Sex zu haben?
  • Macht mir ein hemmungsloses Sexleben soviel Spaß, dass ich das dauerhaft ausleben und damit Geld verdienen möchte?
  • Kann ich mich echt so weit öffnen, um mich von einem (anfangs) unbekannten Produktionspartner zum „geilen Lustobjekt“ und Amateurporno Star aufbauen & fördern zu lassen?

Wenn „Ja“ – super 👍
Dann brauchst du einen erfahrenen Produktionspartner. Denn obwohl der Erfolg als Amateurporno Star hauptsächlich von deiner Geilheit und echten Offenheit abhängt
– geht es absolut nicht mehr ohne viel Erfahrung bei Aufnahmen/Technik, Vermarktung und Karriereplanung.

Tipp: Oft haben Girls Bedenken, was ihr Umfeld bzw. die Familie dazu sagt, wenn sie Amateur Pornostar werden. Diese Zweifel sind aber schnell vorbei, wenn du als Amateurpornostar gut verdienst, in TV-Sendungen auftrittst und so beste Chancen hast danach erfolgreich in der Medienbranche weiter zu arbeiten!
Und das deine Eltern jung waren, ist halt mal 30-40 Jahre her. Die Zeiten ändern sich eben 😎

Um einen fähigen Partner zu finden kannst du entweder selbst lange herum suchen & probieren, oder unserer Erfahrung vertrauen. Wir vermitteln seit 2008 erfolgreiche und nachweisbar professionelle Produktionspartner die wissen was sie tun, und schon viele Girls zum Amateur Pornostar aufgebaut haben.

❤️ Aktuell: Fetisch-Models gesucht – hier anmelden

Denn mit Typen die Kleinanzeigen schalten und dann das Handy oder ne Mini-Kamera neben das Bett stellen während du bläst oder sie mit dir schlafen, klappt das sicher nicht!

Als Mann zum Amateurporno Star werden

Auch das ist möglich, aber deutlich mühsamer als für die Girls. Denn du musst alles selbst machen
– und dazu eben auch selbst gut können! Alles was dazu nötig ist musst du dir selbst mit der Zeit langsam aufbauen, um ein echter Pornostar mit deinen Amateurpornos zu werden.

Als zukünftiger Amateur Pornostar brauchst du erst mal Referenzen und Beispiele deiner Arbeit & Fähigkeiten. Nur die wenigsten Girls fallen inzwischen noch auf große Worte herein, sondern wollen sehen auf was sie sich einlassen.

❤️ Hier auch noch ein paar Tipps für Girls wie sie Porno-Fakes erkennen!

Schau also zuerst, dass du z.B. Models gegen Honorar engagierts um erste, gute Pornos zu drehen. Denn du musst nicht nur gut im Bett sein, sondern auch entsprechende Produktionsmöglichkeiten (viele Locations, Kameratechnik, Nachbearbeitung, Vermarktung) mitbringen und beherrschen!

Hey, bitte teile die Info mit Anderen 💋

6 Antworten auf „Amateur Pornostar werden“

  1. Hallo Leute,
    was ihr schreibt klingt ja gut. Nur leider wurde das meiner Freundin anderswo auch versprochen, sie zum „Star“ aufzubauen. Obwohl das eine früher sehr bekannte Firma war, ist mal so garnichts davon passiert! Sie möchte eigentlich immer noch gerne, hat aber Angst wieder enttäuscht zu werden… LG

    1. Hallo Andi,
      wir kennen leider das Problem, dass viele dies & jenes versprechen, aber nicht halten (können). Schau dir dazu auch mal diesen Artikel hier an.
      Es ist einfach Tatsache, dass ein Girl heutzutage nichts mehr erreichen kann, wenn bei/mit herkömmlichen Porno-Produktionsfirmen Amateur-Pornostar werden möchte. Weil – auch wenn mit Amateurpornos natürlich sehr gut verdient wird – der Amateurstyle nicht zu klassischen Pornoproduktionen passt. Firmen brauchen immer neue Girls um selbst interessant zu bleiben. Bei dem was wir anbieten, wird 100% modelorientiert gearbeitet.
      Und wir versprechen auch kein Dinge die wir nicht halten können! Wenn ein Girl wirklich frei denkend, motiviert und unabhängig genug ist hat sie gute Chancen bei einem unserer Produktionspartner, und kann erfolgreich Amateur Pornostar werden. Das sagen wir auch allen Bewerberinnen, die nur mal „ab und zu nebenher“ etwas versuchen wollen. Das klappt nur mit vollem Engagement und 100% erotischer Offenheit 🤗
      Dann aber auch wirklich sehr gut, was wir den Bewerberinnen im Vorgespräch auch anhand von Beispielen und Referenzen gerne zeigen, was andere Pornomodels (auch als Neueinsteigerin) in kurzer Zeit bei & mit uns geschafft haben 👍

      LG Nicole

  2. Hi,
    hab euch heute auf Twitter entdeckt. Was ihr schreibt ist 100% so – ich hab leider schlechte Erfahrungen mit so einem Möchtegern Typ gemacht. Wie läuft das – kann ich nach der Anmeldung hier erst mal mit dem Produzentenpartner sprechen und den kennenlernen oder so?
    LG Kati

    1. Hallo Kati,
      aber das ist doch selbstverständlich. Wenn du dich bei uns bewirbst ist das
      – natürlich unverbindlich
      – und du bekommst ganz transparent alle Infos im Vorfeld
      Dazu gehört selbstverständlich auch, dass du mit deinem künftigen Produktionspartner vorab in aller Ruhe Fragen klären kannst usw. Dazu kannst – bzw. sollst! – du ihn natürlich kennenlernen 😉
      LG Nicole / Casting-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte hilf uns Spam zu vermeiden: *