Ausbildung als Pornodarstellerin – gibt es das?

Natürlich gibt es das – bei uns!
Wenn du ernsthaft vorhast als Pornodarstellerin zu arbeiten und dazu eine solide Ausbildung suchst, bist du richtig. Natürlich weißt du schon „wie Sex geht“ 😉  – Aber für dauerhaften Erfolg in diesem Beruf und erst recht um Pornostar zu werden gehört wesentlich mehr. Du wirst völlig stressfrei lernen:

  • den Sex vor der Kamera frei darzustellen ohne unsicher zu sein
  • alle Tricks & Posen wie du dabei besonders erotisch rüber kommst
    – und so viel besser/beliebter wirst als andere Darstellerinnen 😉
  • viel Hintergrundwissen damit du später hinter der Kamera weiter arbeiten kannst
  • das ganze Drumherum mit koketten Interviews und Auftritten
  • sicheres Auftreten, allgemeine Promotion-Tricks & ganz vieles mehr
  • wie in jeder Ausbildung auch etwas Theorie (Medienerstellung, Marketing & sozial Media Promotion, wenn du möchtest auch selbst filmen/fotografieren, Planung von Aufnahmen usw.)

Das alles ist ein solider Einstieg in den Beruf Pornodarstellerin. Aber es gibt dir auch die Grundlagen, danach als „Chefin“ in der Erotikbranche selbst erfolgreich zu werden.
Die nötige Full-Time Promotion bekommst du gleich gratis dazu. Und daher schon von Anfang an einen echt guten Verdienst!

Das sind nur einige Punkte, die ein Amateurmodel deutlich von einer Profi-Pornodarstellerin unterscheiden. In diesem Beruf zählt genau wie anderswo eine gute Ausbildung und die damit gewonnene Erfahrung. Der Beruf Pornodarstellerin ist nichts „Schlimmes“ mehr. Und du wirst lange Spaß und viel Erfolg haben – wenn du es richtig machst und dich gut ausbilden lässt ✔

Gibt es eine Ausbildung als Pornodarstellerin

Ausbildung zur Pornodarstellerin heißt: Dein Gesamtbild formen und aus Erfahrungen dazulernen

Denn wenn du als Girl noch so geil & gut beim Sex bist
– du musst für dauerhaften Spaß und guten Verdienst auch alle Tricks und Kniffe bei Interviews, Posing, Auftreten und vielem mehr perfekt beherrschen.
Sonst wirst du ganz viel Erfolg verschenken!

Wir haben die Produktionspartner, die dich zum perfekten Pornomodel ausbilden. Das ist vergleichbar mit Musikerinnen. Auch in der Musikbranche ist ein guter Produzent der Schlüssel zum Erfolg!
Wie in jeder anderen Ausbildung auch, ist es normal von erfahrenen Personen zu lernen. Dazu lernt man ja, und Models die selbst etwas lernen wollen bringen es viel weiter wie andere. Auch im Beruf Pornodarstellerin!

Scheu dich nicht > hier zur Ausbildung als Pornodarstellerin bewerben:

Nur Profis haben langfristige Chancen!

Profi = professionell = gut ausgebildet! Alles andere ist Quatsch. Auch in der Pornobranche kommt es darauf an, besser und vielseitiger zu sein. Wie in jedem anderen Beruf eben auch. Das kannst du als Pornodarstellerin aber nur schaffen, wenn du dich von unabhängigen Personen beraten und ausbilden lässt. Werde einfach besser als die anderen Models. Die dazu gehörige Rundum-Promotion gibt´s bei uns gleich gratis dazu 😉

Wir freuen uns darauf dich zum erfolgreichen Model & Star zu machen 🙂
Dein Pornocasting-Team

Zuletzt aktualisiert / updated:

Bitte hilf genau jetzt denen die auch Infos suchen > sag´s weiter 🤗

10 Antworten auf „Ausbildung als Pornodarstellerin – gibt es das?“

  1. Hey ich bin Ellen,

    ich interessiere mich sehr für Erotikproduktion, -planung, -drehbuch etc. Es gibt immer mehr weibliche Produzentinnen (Mariska,TexasP, Lissel Bayley) und ich würde das auch sehr gerne machen.

    Kann ich das bei euch auch lernen, würdet ihr empfehlen zunächst selbst als Erotikdarstellerin zu arbeiten um das komplett von der Pieke auf zu lernen. Liebe Grüße, Ellen

    1. Hallo Ellen,
      zuerst zu deiner Frage, ob es Sinn macht erst eine Zeit lang als Pornodarstellerin zu arbeiten bevor du selbst produziert:
      Natürlich – das ist wie in jeder anderen Branche auch. Je mehr von der Basis deiner späteren Arbeit aus eigener Erfahrung kennst, desto leichter = erfolgreicher tust du dir später die Fäden selbst in der Hand zu halten.
      Das Produzenten*Innen immer diejenigen sind die Produktionen finanzieren (oder für die Finanzierung sorgen), viel im Hintergrund arbeiten usw. wirst du ja sicher wissen, wenn du dich so konkret für das Berufsbild interessierst. Ansonsten wissen wir jetzt viel zu wenig (von dir), um aussagekräftige Tipps zu geben.
      Aber 😉
      Auf unserer neuen Casting-Page gibt es ein Bewerbungsformular speziell für Personen, die sich dafür interessieren Pornos selbst zu produzieren. Fülle doch da mal alle Angaben aus (mehrere Seiten) und lass uns dann in´s Gespräch kommen:

      Hier der Direkt-Link zum Produzenten-Casting

      Viele Grüße vom ganzen Team

  2. Hallo!

    Habe jetzt meinen Schulabschluss in der Tasche und möchte nicht unbedingt eine normal Ausbildung machen. Ich selbst schaue gerne Erotikfilme und habe auch das Gefühl das die Pornobranche boomt- mich interessiert das total mit der Ausbildung zur Darstellerin, vielleicht wird das ja auch bald anerkannt als Beruf.

    Vielen Dank!

    1. Aktuell zu deiner Anfrage bieten wir ab jetzt bei 2 unserer Produzenten die Möglichkeit, mal in Ruhe „hineinzuschnuppern“ 😉
      Das beinhaltet ein erstes Model-Coaching, stressfrei gedrehte Teaser mit dem Model und zwangloses Ausprobieren der vorhandenen Skills. Einfach mal hier anmelden – alles unverbindlich und ähnlich einem Praktikum.

  3. Hallo miteinander,

    ich bin auf eure Unterhaltung durch Zufall gestoßen und muss sagen dass ich mich das auch schon immer gefragt habe!

    Ich bin genau auf dieser Suche, jemand der mich bei dem Weg in die Branche begleitet.

    An Nicole: Für euch ist das vollkommen in Ordnung wenn ich als Camgirl / Darstellerin arbeite. Seid ihr im Moment denn noch auf der Suche?

    Wenn ihr mir dass Feedback gebt dass ich nicht die besten (Starpotential) Vorraussetzungen habe, würde ich gerne trotzdem im Erobereich etwas machen. Im Moment arbeite ich als Naildesignerin und im Sonnenstudio welches leider bald schließt.

    liebe Grüße, Emily

    liebe Grüße,

    Emily

    1. Hallo Emily,

      was du schreibst ist alles völlig OK. Und ja, wir haben aktuell einen Produzenten, der offen für die Zusammenarbeit mit einem neuen Model ist. Das könnte ja alles zufällig sehr gut passen.
      Bitte stell dich doch mal im Detail vor. Hier der

      direkte Link zu unserem Formular

      Freu mich von dir zu lesen.

      LG Nicole

      PS: Die e-Mail die du hier bei deinem Blog-Eintrag angegeben hattest ist falsch. Wollte dir eben noch eine Bestätigung per Mail schicken 😉

  4. Hallo! ich finde das super dass ihr das Thema Ausbildung als Darstellerin anpackt.

    Ich denke als junges Modell und ich bin ein solches braucht es genau das. Als webcam girl und Darstellerin braucht man Tips, ganz klar. Auch für das Gesamtimage. Die Models die es auf die Bühne auf die Venus geschafft haben, haben sicher auch eine richtige Ausbildung durchlaufen, von nichts kommt nichts.
    In Rumänien werden die Camgirls von Trainerinnen begleitet, wenn es das hier auch gibt wäre das super.

    also ganz toll die Idee, lieben Grüße

    elvira

    1. Hallo Elvira,
      lieben Dank für dein Lob und den Zuspruch. Und ja, wir wussten auch nicht, wie viel Bedarf da besteht als wir das als Versuch angefangen haben.
      Es hat sich aber schnell herausgestellt, dass viele Models sehr froh darum sind, wenn ein erfahrener Produzent hilft ihre erotischen Trick zu erweitern. Denn gerade beim Auftreten vor der Cam oder beim Sex in Pornos helfen schon Kleinigkeiten (die man aber gesagt/gezeigt bekommen muss!) um einen wesentlich größeren Erfolg zu erzielen. Das gilt natürlich auch – und eigentlich vorallem – bei Amateurpornos. Da wird eine riesige Menge Potential = Verdienst verschenkt.
      Und Amateurdarstellerinnen die ein wenig professionelles Denken mitbringen, wissen selbst das guter & geiler Sex auch immer noch zu verbessern ist, um mehr zu verdienen. Das hat ja nichts damit zu tun, dass das Amateurmodel an sich nicht „gut“ ist. Nur alles kann man auch bei der Erotik nicht von alleine lernen – da ist erfahrene Unterstützung fast 100% der Unterschied zwischen „echt geil“ und „total super geil“.
      Wer mehr Spaß und Verdienst hat, versteht sich von selbst 😉
      LG Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte hilf uns Spam zu vermeiden: *