Individuelle Unterstützung als Amateurdarstellerin oder Vollzeit Pornomodel | Erfolgreich Pornodarstellerin werden

Dein Beruf: Model werden

Berufswunsch Model – junge Damen und die Karriere

Gerade in den Sommermonaten nach Schulschluss oder Diplom-Prüfungen stehen viele junge Damen vor der Frage der Berufswahl. Und sehr oft werden dabei auch Berufe wie Model oder Darstellerin in Erwägung gezogen.
Nun ist die Arbeit als Laufstegmodel oder Schauspielerin immer eine freiberufliche Tätigkeit. In der Modebranche, bei Werbung und vielleicht auch für´s Fernsehen gibt es an jeder Straßenecke ein Casting. Aber alles ohne eine Jobgarantie.

Deshalb ist es für jedes Model völlig normal, dass sie noch andere Tätigkeiten ausübt und einen sicheren Nebenverdienst hat. Die einen an der Supermarktkasse, als Kellnerin oder eben auch als Erotikmodel. Es gibt genügend Beispiele: Michaela Schaffrath – bekannt auch als Gina Wild – ist seriöse Schauspielerin und Moderatorin. Sie ist sehr bekannt und beliebt. Aber sie hat auch unheimlich erfolgreich nicht nur einen Porno gedreht und damit sehr gut verdient! So hat sich Michaela ihre Karriere erst möglich gemacht.

Es ist also nichts besonderes neben klassischen Modeljobs in der Mode oder Werbung auch noch als Pornodarstellerin und Erotikmodel zu arbeiten. Ein Pornocasting als Start der Karriere ist heutzutage nichts Außergewöhnliches mehr. Du verdienst gut und kannst Dich so ohne Geldsorgen Deinen Castings und Auftritten als Model widmen.

Unser Casting findest Du hier

Deine Miss-Web von Porno-Casting Playground

4 Antworten auf Dein Beruf: Model werden

  • Hallo subsie,

    es bleibt völlig dir überlassen wie du in den Clips auftrittst. Niemand schreibt dir etwas vor oder zwingt dich gar zu etwas. Klar, wenn du BDSM-Szenen drehen willst weil es deine Leidenschaft ist, wird eine Maske nichts so außergewöhnliches sein.
    Eine Maske an sich nimmt jedoch viel von der Ausdruckskraft in einem Porno. Das sieht immer so ein wenig nach „Gummipuppe“ aus. Vielleicht ist das von dir ja auch gewollt? Ich kann natürlich nicht beurteilen, wie gut die Videos mit dir als Model mit Maske dann ankommen werden. Das hängt sicher ein wenig davon ab, wie außergewöhnlich deine Qualitäten (Praktiken) bei SM-Szenen sind. Im Mainstream-Porno ist es jedoch nicht (mehr) üblich.
    Aber letztendlich musst du so etwas dann immer mit deinem Produzenten selbst klären – denn es soll ja für beide Seiten erfolgreich sein.

    Deine Miss-Web

  • mir geht es hauptsächlich darum, dass ich keine „normalo“ Filme drehen möchte. sondern eher im bdsm bereicht. kann ich da auch mit maske arbeiten?

  • Liebe Tanja,

    ich weiß ja nicht wo du dich als Model beworben hast und was für Castings das speziell waren. Wichtig bei einer Bewerbung ist immer:
    – alle Angaben zu deiner Person (Agenturen mögen es nicht so gerne wenn jemand sich fast anonym bewirbt)
    – ein paar nette Fotos die dich aktuell darstellen; das ist fast Voraussetzung als Model
    – einen kurzen aber stilvollen Text über dich und die Gründe Model werden zu wollen

    Wir reden hier von einer Bewerbung (!) – diese sollte nicht mal so schnell wie ne SMS an die Freundin verfasst sein. Du möchtest mit jemandem zusammenarbeiten, nicht ein Treffen am Abend auf eine Pizza ausmachen.
    Mehr kannst du für den Anfang wohl nicht tun. Wenn du aber echtes Interesse hast, kannst du durchaus nach ein paar Tagen nochmals nachfragen, ob deine Bewerbung angekommen ist. Ich bin mir sicher, dass so einem Casting nicht mehr viel im Weg steht und du erfolgreich Model werden wirst.

    Deine Miss-Web

  • Hallo Casting-Team,

    ich habe mich schon bei vielen Castings als Model beworben. Manchmal hab ich ein Antwort bekommen, oft aber auch nicht. Wäre lieb wenn ihr mir mal ein paar Tipps geben könntet wie das schneller (oder erfolgreicher) geht?

    LG Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte hilf uns Spam zu vermeiden: *