Porno – und wie es wirklich geht

Wie waren Pornoproduktionen früher – was ist heute anders?

Viele unserer Bewerberinnen als Pornodarstellerin wollen Vollzeit-Pornomodel werden. Und ja, das ist ein schöner, inzwischen respektierter und zukunftsorientierter Beruf. Weil es dazu aber im I-Net noch wenig Informationen gibt, sagen wir dir wie es wirklich funktioniert.

Früher war alles anders – aber nicht besser 😉

Auch für Pornomodels haben sich die Zeiten geändert. Zum Positiven, denn die Zeiten als Pornodarstellerinnen von großen Produktionsfirmen engagiert und aufgebaut wurden, sind vorbei. Damit aber auch das Problem, dass die Sexmodels nach ein paar Jahren nicht mehr gefragt waren und einfach wieder „verschwunden“ sind. Also selbst nichts Langfristiges von ihrer Zeit der Sexarbeit hatten.

Mehr Chancen – mehr Offenheit

Inzwischen gibt es für vielseitige und weltoffene Girls aber echte Möglichkeiten, nicht nur als geile Sexmaus schnell und mit echtem Spaß viel Geld zu verdienen
– sondern sich in der Zeit wirklich etwas aufzubauen.

Das geht aber nur mit eigenem Engagement, und vor allem echter Offenheit. „Früher“ war es einfach, ab und zu mal eine bezahlte Sexszene zu drehen, aber ansonsten nichts von sich zu zeigen bzw. zu geben. Das interessiert aber zahlende Zuseher nicht mehr.

❤️ Zahlende Pornokonsumenten wollen einen hohen Identifikationsfaktor!

Das heißt, sie wollen von ihrer Lieblingspornodarstellerin mehr sehen, als nur geplanten Sex vor der Kamera. Die „Jungs“ wollen Girls sehen, die ihren Sex offen ausleben und auch im alltäglichen Leben bzw. Umfeld ohne Scheu genießen.

Beispielweise ein schneller Blowjob im Auto auf dem Weg zum Essen, mal ein Quicky in der Küche u/o Badewanne usw. usf. Eben vieles, was voraussetzt den Sex nicht vor der Kamera zu spielen, sondern spontan und natürlich zu leben.
Alles das sind Dinge, die Produktionsfirmen auch mit der besten Homestory über das Model nicht leisten können.

Erfolgreiche Sex-Produktionpartnerschaft/en

Wir arbeiten seit über 10 Jahren sehr erfolgreich und setzen diesen Trend um. Eine Produktionspartnerschaft bietet überzeugten Models alles, um erfolgreich Darstellerin zu werden und sich etwas aufzubauen:

  • professionelle Produktionen & Vermarktung
  • einen Sex- und Produktionspartner, um den angesagt-privaten Touch rüber zu bringen
  • Aufbau der ganzen Hintergründe mit eigener Homepage, Fan-Chanels, Promotion…

… und alles andere, um dabei sehr gut zu verdienen

Unser Angebote für dich:
Unverbindliche Bewerbung – ausführliche Vorgespräche – individueller Einstieg – vollständiger Aufbau zum beliebten Erotikmodel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte hilf uns Spam zu vermeiden: *